kompetentIm Rahmen der anwaltlichen Tätigkeit werden laufend die praktischen und wissenschaftlichen Grundlagen auch in Veröffentlichungen zum IT Recht verarbeitet und in Fachzeitschriften oder sonstigen Medien veröffentlicht:

  • Beitrag zu „Luther und Recht“ im Berliner Anwaltsblatt 2017
  • Besonderheiten von Online Banking Apps“ in DGRI Jahrbuch 2015, Herausgegeben von Baumgärtel/Scholz im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V., Schriftenreihe der DGRI
  • Rezension von „Jaeger/Metzger, Open Source Software, München (C.H. BECK), 4. Aufl. 2016“ in MMR Online, Juni 2016
  • 2. Auflage des bisherigen Beck´sche Mandatshandbuchs IT-Recht mit dem neuen Titel  „Handbuch IT- und Datenschutzrecht“ unter Leitung der Herausgeberinnen Dr. Astrid Auer-Reinsdorff und Isabell Conrad. Dabei wird das gesamte IT-Recht in einem Band erfasst, wobei die einzelnen Artikel von namhaften Praktikern, Autoren und Referenten der Fachanwalts-Ausbildung verfasst wurden, unter anderem von Rechtsanwalt Christian R. Kast, der als Autor und Mitautor an insgesamt 6 Kapiteln mitwirkt.
  • Insolvenzfestigkeit von (Software-)Lizenzen, Vorschlag für eine Reform der InsO“ von Rechtsanwältin Dr. Alin Seegel, Rechtsanwalt Dr. Frank Remmertz und Rechtsanwalt Christian R. Kast, ZinsO 2015, 1993 ff.
  • Elektromobilität und Datenschutz“ von Christian R. Kast, Fachbeitrag anlässlich des gleichnamigen Vortrags auf dem 3. Frankfurter IT Rechtstag, ITRB 2014, S. 260 ff.
  • E-Mobility auf der Überholspur – Neueste Entwicklungen und Rahmenbedingungen“ von Christian R. Kast, Fachbeitrag anlässlich des gleichnamigen Vortrags auf dem 10. Bayerischen IT-Rechtstag. ITRB 2011, S. 240 f.
  • Beck’sches Mandatshandbuch IT-Recht: Im September 2011 ist das Beck´sche Mandatshandbuch IT-Recht unter Leitung der Herausgeberinnen Dr. Astrid Auer-Reinsdorff und Isabell Conrad erschienen.Dabei wird das gesamte IT-Recht in einem Band erfasst, wobei die einzelnen Artikel von namhaften Praktikern, Autoren und Referenten der Fachanwalts-Ausbildung verfasst wurden, unter anderem von Rechtsanwalt Christian R. Kast, der als Autor und Mitautor an insgesamt 4 Kapiteln mitwirkt.
  • Software Escrow“ von Stephan Peters/Christian R. Kast, in: Taeger, Digitale Evolution, Herausforderungen für das Informations und Medienrecht, DSRI Herbstakademie 2010, Oldenburger Verlag
  • Technische und juristische Aspekte zur Authentizität elektronischer Kommunikation“ von Markus Schmidt/Michael Pruß/Christian R. Kast, Computer & Recht 2008, S. 267ff.
  • Software Escrow„, von Kast/Schneider/Siegel, K&R 2006, 446
  • Escrow, the Saga continues“ von Christian R. Kast/Stephan Meyer/Stephan Peters, Computer & Recht 2004, S. 151 ff.
  • Software Escrow“ von Christian R. Kast/Stephan Meyer/Bea Wray, Computer & Recht 2002, S. 379 ff
  • Einzelbeträge in verschiedenen Veröffentlichungsmedien, z.B. Newsletter, Fachforen und Mitgliederzeitschrift BVMW
  • Twitter Account ITANWALT -> Zusammenfassung hier